Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Archiv

    • Zwischen Vorgabe und Realität heißt der Titel unserer mopinio-Ausgabe 01/22. Wir könnten auch schreiben „zwischen Traum und Trauma“. Irgendwann bricht halt jeder Krug, der zum Brunnen getragen wird. Auch wenn jeder auf den Anderen zeigt, sind zumeist mehrere verantwortlich. Doch den Schaden tragen die Mitarbeitenden und …

      Weiterlesen

    • Im Rahmen eines Workshops in Stockholm hat sich mobifair informiert, wie SPNV-Ausschreibungen in Schweden ablaufen. Im Fokus stand dabei insbesondere der Schutz der Beschäftigten bei Betreiberwechsel. Die Teilnehmer*innen, die sich aus der schwedischen Gewerkschaft SEKO, dem schwedischen Arbeitgeberverband Almega Tågföretagen, EVG, AGV MOVE, EVA-Akademie und mobifair …

      Weiterlesen

    • Den Start der SPNV-Ausschreibung „Expresskreuz Niedersachsen/Bremen“ haben mobifair und EVG zum Anlass genommen, die verantwortlichen Aufgabenträger und die Landespolitik auf ein wegweisendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum Betriebsübergang hinzuweisen. Wenn man dieses konsequent zu Ende denkt, müsste es bei der Mehrheit aller Verkehrsausschreibungen zu einem …

      Weiterlesen

    • Verschiedene Gewerkschaften, darunter unter anderem die EVG, Umweltverbände und soziale Bewegungen bilden das Bündnis „ÖPNV braucht Zukunft“. Gerade die Mobilitätswende erfordert wichtige Maßnahmen: Mehr Personal, ein Ausbau der Infrastruktur und vieles mehr. Allgemein gesagt: Mehr Geld für den ÖPNV. Das Bündnis appelliert in diesem Sinne an …

      Weiterlesen

    • Das dubiose Unternehmen in Dresden droht den betroffenen Lokführer-Kollegen weiter. Sie sollen noch eine höhere anteilige Summe für ihre Ausbildung zahlen. Diese Ausbildung war notwendig, damit die Vorgaben für die Zugfahrten in Deutschland eingehalten werden. Das sollte Sache des Arbeitgebers sein und rechtfertigt in keinster Weise, dass …

      Weiterlesen

    • „Wir fordern das EBA auf, uns als Lokführer vor solchen Unternehmen zu schützen…“, verlangen die Lokführer*innen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft von ihrer Bundesbehörde. Nicht lange ist es her, da musste mobifair feststellen, wie ein Bahnunternehmen mit Sitz in Dresden, Lokführer*innen aus Osteuropa ausbeutet. Menschen, die mit voller Hoffnung nach Deutschland kommen und auf eine …

      Weiterlesen

    • In ganz Deutschland sind auch dieses Jahr zum Tag der Arbeit, dem 1.Mai, viele Aktionen, so wie Demonstrationen und Reden geplant. Das Beste daran ist, dass wir dafür dieses Jahr endlich wieder raus auf die Straße können. Das Motto des DGB lautet dieses Jahr „GeMAInsam Zukunft …

      Weiterlesen

    • Wenn in der Eisenbahn-Branche Menschen ausgenutzt und ausgebeutet werden, muss man sich die Frage stellen, wer da alles ein Auge zudrückt. Wir tun das als Verein mobifair nicht! mobifair hat in der Vergangenheit bereits mehrfach über die Arbeitsbedingungen der Lokführer aus Osteuropa und den dubiosen Machenschaften …

      Weiterlesen

    • Wie funktionieren eigentlich SPNV-Ausschreibungen und insbesondere Personalübergänge im Nachbarland Dänemark und welche Erfahrungen wurden bisher damit gemacht? Um diese Fragen ging es in einem Workshop in Kopenhagen, den mobifair mit Unterstützung der EVA-Akademie durchgeführt hat. Vertreter*innen von EVG, der dänischen Eisenbahngewerkschaft Dansk Jernbaneforbund (DJF), der deutschen …

      Weiterlesen

    • Die Forderung von mobifair, dass sicherheitsrelevante und betriebliche Aufgaben einer Zugfahrt nur von dem Personal durchgeführt werden darf, das auch direkt bei dem für die Zugfahrt verantwortlichen Eisenbahnverkehrsunternehmen beschäftigt ist, bleibt nach wie vor richtig und wichtig. Das Gedrängel von Personaldienstleistern, die sich im Bahnmarkt breit machen …

      Weiterlesen

    • Wir nennen Verbrechen beim Namen. Für uns sind Machenschaften, deren Geschäftsmodell darauf basiert, die Hilflosigkeit und die Unwissenheit von Menschen auszunutzen und diesen noch Angst zu machen, beschämend. Wenn das noch in der Branche von Eisenbahnverkehrsunternehmen geschieht, muss man sich die Frage stellen, wer da alles …

      Weiterlesen

    • Am Donnerstag entschied der Koalitionsausschuss die Einführung des 9-Euro-Tickets. Damit wird es möglich sein 90 Tage lang für 9 Euro pro Monat den Öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Den Ländern werden für die Finanzierung Mittel zur Verfügung gestellt. mobifair sieht in diesem Schritt ein Zeichen für den …

      Weiterlesen

    • mobifair und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG zeichnen mit dem mobifairness-Preis besondere Leistungen für fairen Wettbewerb auf Straße und Schiene aus. Preisträgerin in diesem Jahr ist die saarländische Wirtschafts- und Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) für das neue „Tariftreue und Fairer-Lohn-Gesetz (STFLG)“. Das STFLG schreibt unter anderem …

      Weiterlesen

    • Bayern hat einen neuen Verkehrsminister. mobifair hat sich an Christian Bernreiter gewandt, um auf Probleme beim Schutz von Lohn- und Sozialstandards im ÖPNV aufmerksam zu machen und Lösungsvorschläge anzubieten. Bei vielen Gesprächen und Aktionen mit Betriebsräten und Beschäftigten stellt mobifair seit Jahren fest: Die Kolleg*innen im …

      Weiterlesen

    • Auch 2022 stehen wieder zahlreiche Ausschreibungen im SPNV an. Damit diese in Zukunft fair verlaufen, erhebt die EVG-Fraktion des Gesamtbetriebsrats von DB Regio Schiene/Bus jetzt umfangreiche Forderungen an die Aufgabenträger und die Politik. Das Ziel: Den Fokus weg vom Kostenwettbewerb auf dem Rücken der Beschäftigten hin …

      Weiterlesen

    • Nach den massiven Problemen der letzten Monate zum Betriebsstart (mobifair berichtete) hat Landrat Dr. Alexander Saftig dem Verein jetzt auf ein Anschreiben geantwortet und die nächsten Schritte vorgestellt. Unter anderem soll die für die Busverkehre verantwortliche Transdev-Tochter Verkehrsbetrieb Rhein-Eifel-Mosel (VREM) eines von drei Linienbündeln freiwillig zurückgeben. …

      Weiterlesen

    • Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales rüstet sich in der Bekämpfung gegen Zwangsarbeit, Ausbeutung und Menschenhandel. In einer Experten-Konferenz wurden Konzepte und Dringlichkeiten erarbeitet. Dabei konzentrierten sich die Schwerpunkte auf die Strafjustiz durch die Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften, auf das Verbot von Werkverträgen bei einem Risiko des Missbrauchs …

      Weiterlesen

    • Sie sind oft monatelang durch ganz Europa unterwegs, in Ländern in denen der Lebensstandard hoch ist und die Sprache fremd. Lkw-Fahrer*innen haben es nicht leicht und ihre Bezahlung ist unzumutbar. Hinzu kommt, dass Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten werden können und Raststätten extrem überfüllt sind. Wir …

      Weiterlesen

    • Am 15. Februar 2022 wurde der Ausschuss für den Öffentlichen Nahverkehr bei der ETF (Europäische Transportarbeiter-Föderation) neu gewählt. Die ETF ist der Dachverband der Europäischen Transportgewerkschaften und Sozialpartner der Europäischen Kommission. Auf Vorschlag der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, EVG wurde unser Vorstandsmitglied Dirk Schlömer als Vorsitzender des …

      Weiterlesen

    • „Nepper, Schlepper, Lokführeranfänger“ – frontal berichtet am 22.Februar über mobifair-Recherche Am 22. Februar wird das ZDF-Magazin frontal über die mobifair-Recherche zu den Lokführern aus der Ukraine berichten. Die Sendezeit wird 21 Uhr sein. Zur Vorgeschichte: Wieder einmal mehr musste mobifair feststellen, dass es nicht für jedes …

      Weiterlesen

    • Am Donnerstag, den 10.02.2022, hat der SWR Rheinland-Pfalz über das ÖPNV-Chaos im Landkreis Mayen-Koblenz berichtet. Zuvor war mobifair selbst vor Ort und musste teilweise erschreckende Zustände im ÖPNV feststellen. Von Bussen, die keine Zielanzeige haben oder gar nicht erst die Haltestelle anfahren, bis hin zu Rückwärtsfahrten …

      Weiterlesen

    • Immer wieder setzt sich mobifair für eine Novellierung der Triebfahrzeugführerscheinverordnung, kurz TfV, ein. Leider haben wir viel zu oft feststellen müssen, dass die Ausbildungsqualität in vielen Lokführerschulen mangelhaft ist. Was fehlt sind klare Vorgaben, wie ein einheitlicher Rahmenlehrplan, der genau festlegt, wie die Ausbildung aufgebaut sein …

      Weiterlesen

    • Bundesweit kommt es immer wieder zu Problemen bei Betreiberwechseln im Anschluss an Ausschreibungen von Busverkehren. Die Konsequenzen: Zu wenig Personal, fehlende Orts- und Sprachkenntnisse der Busfahrer*innen, Fahrtausfälle und dementsprechend unzufriedene Fahrgäste. Nun herrscht auch im Landkreis Mayen-Koblenz ein solches ÖPNV-Chaos. mobifair war vor Ort und musste …

      Weiterlesen

    • Ab dem 01. Oktober 2022 soll der Mindestlohn auf 12€ steigen – ein wichtiger Schritt, von dem ca. 6,2 Millionen Beschäftigte in Deutschland profitieren werden. Momentan liegt der Mindestlohn bei 9,82€ pro Stunde. Ab 01. Juli 2022 soll ein Mindestlohn von 10,45€ gelten, der dann ab …

      Weiterlesen

Artikel nach Monaten sortiert