Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Arbeiten bis zum Umfallen

27. Oktober 2011 – Das Syndrom „Burn-Out“ hat es mittlerweile auf die Titelseiten geschafft – und ist damit auch ein Symbol geworden: für krank machenden Stress in modernen Arbeitswelt. Die Zunahme psychischer Erkrankungen ist erschreckend, 40 Prozent aller Zugänge in die Erwerbsminderungsrente haben psychische Ursachen. Nach …

Weiterlesen

Allgemein

Schwerpunkte auf sozial und nachhaltig legen

27. Oktober 2011 – Die EU-Kommission plant eine Revision des europäischen Vergaberechts. Geht es nach der Initiative der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament, sollen in den für Ende des Jahres angekündigten Gesetzesvorschlag klare Verbesserungen in Bezug auf Arbeits- und Sozialrechte aufgenommen werden. Soziale und nachhaltige Kriterien sollen …

Weiterlesen

Allgemein

Bayern im Abseits: Lohndumping wird bevorzugt

26. Oktober 2011 – Neuer Anlauf in Bayern: Nachdem im August der Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie des Landtags eine Petition für die Einhaltung von Lohn- und Sozialmindeststandards bei Auftragsvergaben abgeschmettert hat, legen nun SPD und Grüne jeweils Gesetzentwürfe zum Thema vor. Bayern ist …

Weiterlesen

Allgemein

Sparen zu Lasten des Beitragszahlers

20. Oktober 2011 – Selbständig oder Schein-Selbständig? Sozialabgabepflichtiges Arbeitsverhältnis oder nicht? Zweifelhafte Beschäftigungsverhältnisse nehmen zu – hier ist auch die Minijob-Zentrale als Einzugsstelle für Beiträge zur Sozialversicherung gefragt. Auch die Problematik der „selbständigen Lokführer“ ist dort schon aufgetaucht, wie Dr. Erik Thomsen, Leiter der Zentrale mit …

Weiterlesen

Allgemein

NRW für fairen Wettbewerb – Vergabegesetz auf dem Weg

20. Oktober 2011 – Auf dem Weg zur Sicherung von Lohn- und Sozialstandards ist jetzt auch das Land Nordrhein-Westfalen. Noch in diesem Jahr soll ein Vergabe- und Tariftreuegesetz verabschiedet werden. Zur Anhörung des entsprechenden Gesetzentwurfs der rot-grünen Landesregierung im Landtag, war auch mobifair geladen. mobifair bewertet …

Weiterlesen

Allgemein

Werkverträge statt Leiharbeit: Ausbeutung mit anderen Mitteln

18. Oktober 2011 – mobifair mahnt zur Vorsicht – wenn der dringend notwendige Mindestlohn in der Zeitarbeitsbranche eingeführt wird, ist zu befürchten, dass skrupellose Unternehmen verstärkt auf „Werkverträge“ setzen, um weiter mit Lohn- und Sozialraub Profite zu machen. Die Leiharbeitsbranche boomt weiter. Mit dem im März …

Weiterlesen

Allgemein

Mitgliederversammlung thematisiert Lokführer

12. Oktober 2011 – Mit zweifelhaften Führerscheinen, mangelhafter Ausbildung und immer öfter auf eigene Rechnung sind auf Deutschlands Schienen Lokführer mit tonnenschweren Güterzügen unterwegs. Das von mobifair recherchierte Thema war ein Schwerpunkt der Mitgliederversammlung. Mit Beispielen, Details und Hintergrundinformationen setzte Geschäftsführer Helmut Diener die in Fulda …

Weiterlesen

Allgemein

Großes Interesse und spannende Themen

13. Oktober 2011 – „Immer noch werden Sozialstandards ausgehöhlt oder gar abgeschafft. Fairness wird beschworen, das sind aber nur Lippenbekenntnisse“, sagte Jörg Krüger, Vorsitzender von mobifair, in der Mitgliederversammlung in Fulda. Der Auftrag von mobifair sei derzeit wichtiger denn je. Zwar gäbe es mittlerweile auch positive …

Weiterlesen

Allgemein

Bundestagsabgeordnete verstärkt Vorstand

12. Oktober 2011 – Dr. Bärbel Kofler, Bundestagsabgeordnete für die oberbayerischen Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land, wurde während der Mitgliederversammlung von mobifair in den Vorstand des Vereins gewählt. mobifair setzt sich für fairen Wettbewerb besonders in der Mobilitätswirtschaft ein. Die SPD-Politikerin hat bereits in der Vergangenheit …

Weiterlesen

Allgemein

mopinio 3/2011

„Profit vor Sicherheit“, diese Einstellung greift wie ein böser Virus um sich. Im Führerstand so mancher Lok sitzen Menschen, die dort nicht hin gehören. Sie fahren tonnenschwere Güterzüge, ohne die notwendige Qualifikation zu haben, mit Führerscheinen aus dem Internet und nach einer Anlernzeit, die mitunter kürzer …

Weiterlesen