Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Das Risiko fährt mit

Fast 13 Stunden ohne Pause war ein Lokführer quer durch Deutschland unterwegs, wie Recherchen von mobifair ergaben. Und das ist kein Einzelfall, denn diese Züge laufen planmäßig und meist ohne Lokführerwechsel. „Eine absolutes Risiko auf der Schiene“, sagt Helmut Diener, Vorsitzender des Vereins. mobifair hat den …

Weiterlesen

Im Oktober mobifair in Fulda

Die diesjährige Mitgliederversammlung von mobifair findet am 24. Oktober im Hotel Esperanto in Fulda statt. Beginn ist um 10.45 Uhr. Anträge zur Tagesordnung sowie Satzungs- und Sachanträge gemäß § 6 Abs. 6 der Satzung bitte schriftlich bis zum 6. Oktober 2017 an das Präsidium von mobifair …

Weiterlesen

Nicht der Billige ist gut, sondern der Beste

Der mobifair-Leitfaden „Den Guten eine Chance“ zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen, der seit Juli auf dem Markt ist, verzeichnet eine rege Nachfrage. Damit wird klar, dass großer Bedarf besteht, die Einzelheiten und rechtlichen Grundlagen für die Vergabe von Verkehrsdienstleistungen klar darzustellen. Genau das tut die mobifair-Broschüre, …

Weiterlesen

Nicht meckern – wechseln!

mobifair erhält viele Hinweise von Beschäftigten mit prekären Arbeitsverhältnissen. sie beklagen unzureichende Lohnzahlung, unkorrekte Abrechnungen, ungenügende Ausbildung oder Qualifikation, gefälschte Stundenabrechnungen, den Druck die Arbeit zu verlieren bis hin zur Anstiftung gegen Gesetze zu verstoßen. Sie melden Vorgänge über das Verhalten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus …

Weiterlesen

24 kontrollierte Busse – 103 Anzeigen

Anfang August hat die Polizei am Kölner Flughafen 24 Busse aus dem grenzüberschreitenden Linienverkehr überprüft. Das Ergebnis war vernichtend: Alle Busse wurden beanstandet, wie einer Meldung des Roten Renners zu entnehmen ist. Bei den Nachweisen über Lenk- und Ruhezeiten wurden erhebliche Tricksereien festgestellt, unternommen von den …

Weiterlesen

Mit Gutschein zum Lokführer

Nach mobifair-Recherchen sind derzeit in Deutschland 129 Ausbildungsstellen zugelassen, die Lokführer ausbilden. Dabei überwiegt das Geschäftsmodell der „Bildungsgutscheine“. Das heißt, wer Geld von der Bundesagentur für Arbeit mitbringt, wird genommen. Leicht verdientes Geld, denn die Agentur zahlt zuverlässig und immer. Voraussetzung für den Bewerber ist also, …

Weiterlesen