Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Wir holen es von denen, die eh nichts haben …

Wir nennen Verbrechen beim Namen. Für uns sind Machenschaften, deren Geschäftsmodell darauf basiert, die Hilflosigkeit und die Unwissenheit von Menschen auszunutzen und diesen noch Angst zu machen, beschämend. Wenn das noch in der Branche von Eisenbahnverkehrsunternehmen geschieht, muss man sich die Frage stellen, wer da alles …

Weiterlesen

BMAS will Ausbeutung und Menschenhandel stärker bekämpfen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales rüstet sich in der Bekämpfung gegen Zwangsarbeit, Ausbeutung und Menschenhandel. In einer Experten-Konferenz wurden Konzepte und Dringlichkeiten erarbeitet. Dabei konzentrierten sich die Schwerpunkte auf die Strafjustiz durch die Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften, auf das Verbot von Werkverträgen bei einem Risiko des Missbrauchs …

Weiterlesen

Workshops „Brennpunkt Verkehrsmarkt“

Als Einstieg in das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projekt „Arbeitsschutz und Unfallverhütung – Brennpunkt Verkehrsmarkt“ lud mobifair Arbeitnehmende aus verschiedenen Bereichen der Verkehrsbranche zu einer zweitägigen Online-Schulung sowie zu einem dreitägigen Präsenz-Workshop nach Neuhof / Fulda. Ansgar Dittmar, Fachanwalt für Arbeitsrecht, referierte hierbei …

Weiterlesen

Personaldienstleister – EVU bleiben Hauptverantwortliche

„Steter Tropfen hüllt den Stein“. So bewertet mobifair die Ansage des Eisenbahn-Bundesamt (EBA) an die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) im Umgang mit (Personal-) Dienstleistern. Die EVUs werden darauf hingewiesen, dass sie sich bei der Unterstützung durch Dritte bewusst sein müssen, wer hier die Verantwortung trägt. Die liegt im …

Weiterlesen

Medieninteresse zum Thema unzureichende Lokführerausbildung

Auch die Medien erkennen, dass die Lokführerausbildung Lücken aufweist – Helmut Diener, mobifair Vorstand, beantwortet im Interview mit Journalisten offene Fragen zu dieser Problematik und klärt auf. Im Interview mit Journalisten des ZDF wirft mobifair dem EBA Vernachlässigung vor. Ausbildungsschulen werden viel zu selten kontrolliert. Die …

Weiterlesen

Salzburger Lokalbahn: Verkehrsministerium prüft die Kompetenz der Führungskräfte

Notwendige Ausbildungen fehlen. Jetzt fordert die SPÖ Antworten vom Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP). Nachdem es bei der Salzburger Lokalbahn zu einer Störung inklusive großer Verspätung gekommen ist, nennt das Personal die Ursachen dafür: Die Arbeitnehmer*innen beklagen sich über eine mangelnde Wartung, fehlende Ersatzteile, eine unzureichende Kompetenz …

Weiterlesen

Unsichere Zugfahrten – Das System hinkt

Der gewerkschaftsnahe Verein mobifair e.V. sieht eine Gefährdung des Systems Schiene und spricht von unsicheren Zugfahrten. In einem Schreiben wendet sich mobifair an den bahnpolitischen Sprecher der Bundesregierung, Staatssekretär Enak Ferlemann und fordert ein Umdenken, das insbesondere für die Zulassungen und Kontrollen von Eisenbahnunternehmen und deren …

Weiterlesen

Guten Morgen, EBA.

mobifair begrüßt, dass das Eisenbahn -Bundesamt (EBA) endlich das Thema Anforderungen an Prüfungen für Triebfahrzeugführer ernster als bisher in den Fokus nimmt. So werden künftig Prüfungsbescheinigungen ohne namentlich aufgeführte Prüfer nicht mehr akzeptiert. Das ist lobenswert, sollte aber eine Selbstverständlichkeit sein, meint Helmut Diener, Vorsitzender von …

Weiterlesen

LKW ist keine Unterkunft

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Neuregelungen in den Bereichen der Arbeitnehmerentsendung von Berufskraftfahrerinnen und -fahrern, sowie der Sozialvorschriften veröffentlicht.  Diese Neuregelungen sollen die Voraussetzungen für einen künftig sicheren, effizienteren und sozial verantwortlichen Straßentransportsektor schaffen, teilt das BMVI mit. Die meisten Änderungen …

Weiterlesen