Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Köln: Busse raus aus der Innenstadt

Ab sofort enden die Fernbusfahrten mit dem Ziel Köln bereits am Flughafen Köln/Bonn. Dort heißt es für die Passagiere umsteigen in den öffentlichen Nahverkehr. Köln hat als erste deutsche Großstadt den Fernbuslinien ein Innenstadtverbot erteilt.

Die Stadt reagiere damit auf die angespannte Verkehrssituation um den Hauptbahnhof, heißt es. Das Problem der mangelnden Busbahnhöfe ist seit der Zunahme der Fernbuslinienverkehre in vielen Städten bekannt. Mancherorts werden entsprechende Terminals geplant, anderswo fehlen schlicht die Flächen. mobifair hat die Thematik bereits mehrmals ins Gespräch gebracht. Für Köln soll am Flughafen Köln Bonn ein neues Fernbusterminal entstehen. Man erwarte zwischen 800 und 16.000 Anfahrten pro Woche, teilte der Betreiber mit.

Die Betreiber der Fernbuslinien reagieren unterschiedlich auf das Anfahrverbot der Innenstadt. Während Postbus, Dein Bus und Megabus den Flughafen ansteuern, hat der Marktführer MeinFernbus Flixbus die Stadt Köln gleich ganz aus dem Fahrplan gestrichen und fährt stattdessen Leverkusen an. Außerdem überlegt das Unternehmen nach Informationen der „Welt“ juristische Schritte gegen die Aussperrung.