Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

„Jetzt reicht’s“ – Gewerkschafter gegen Gewalt

„Jeder muss hinschauen“ – In Augsburg haben Kolleginnen und Kollegen der Verkehrsgewerkschaft EVG auf die unsichere Situation des Fahrpersonals aufmerksam gemacht, das immer öfter gewalttätigen Übergriffen ausgeliefert ist. Im Schnitt sieben Mal pro Tag werden Kolleginnen oder Kollegen im Zug, im Bahnhof oder im Bus angegriffen, so die Gewerkschafter. Gleichzeitig wurde die EVG-Initiative „Ruf Robin“ vorgestellt, bei der Betroffene unter einer kostenlosen Helfer-Hotline schnelle und kompetente Hilfe und Unterstützung erhalten.

Während der Aktion in Augsburg wurden auch über 1500 Flyer mit „Ruf Robin“-Informationen verteilt. Nun wird über weitere ähnliche Initiativen in anderen Städten nachgedacht, um das Hilfetelefon noch bekannter zu machen.

Ziel ist es, dass die Verkehrsunternehmen in Deutschland mehr in die Sicherheit ihrer Mitarbeiter investieren. Eine Hauptforderung dabei ist mehr Sicherheits- und Servicepersonal in Zügen und Bahnhöfen einzusetzen. mobifair unterstützt diese Initiative, weil der Schutz des Personals Vorrang haben muss.

Hier geht es zum Bericht