Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Doch eine Maut für Busse?

Die Bundesregierung hat das Lkw-Mautsystem europaweit ausgeschrieben. Darin wird nach übereinstimmenden Presseberichten 
nicht nur eine Erfassung für Fahrzeuge
von mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht genannt
sondern auch eine für Reise- und Fernlinienbusse. Bisher werden nur Lkw über 7,5 Tonnen erfasst.

Nach einer Veröffentlichung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung soll das allerdings nur „eine Option“ sein, die auf
Wunsch des Umweltministeriums in die
Ausschreibung eingeflossen sei. Der Bundesverkehrsminister habe keine solchen Pläne, schreibt die FAZ.

Wie mobifair übereinstimmend mit Verkehrsexperten seit langem kritisiert, stellt sich Alexander Dobrindt bislang strikt gegen eine Maut für Fernbusse. Erst im Frühjahr erteilte er der gleichlautenden Forderung von Länderverkehrsministern eine deutliche Absage.

Maut-Befürworter werten die Inhalte der Ausschreibung dennoch als ein gutes Zeichen, da immerhin die Voraussetzungen für eine Bus-Beteiligung geschaffen würden.

Der derzeit geltende Vertrag mit Toll Collect endet im August 2018, dem Unternehmen werden aber gute Chancen für einen erneuten Auftrag ausgerechnet. Die Frist für Bewerber läuft Mitte Dezember ab, der neue Vertrag soll dann zwölf Jahre Gültigkeit haben.