Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Unterschreiben für Fairness im Verkehrsbereich

„Fair Transport Europe“ heißt eine Initiative , die auf EU-Ebene dafür sorgen soll, dass faire Bedingungen für die Beschäftigten im Verkehrssektor gesetzlich festgeschrieben werden. Um das Ziel zu erreichen,  sammeln die Beteiligten – darunter auch mobifair, EVG und ver.di – ab sofort Unterschriften.

Die Unterschriftenliste kann hier heruntergeladen werden. Größere Anzahl von Listen können auch unter info@mobifair.eu angefordert werden.

„Fair Transport Europe“ soll bei der EU-Kommission erreichen, dass europaweit Maßnahmen durchgesetzt werden, die den Beschäftigten im Verkehrsbereich gute soziale Bedingungen und faire Löhne garantieren. Unternehmen, die mit Lohn- und Sozialdumping arbeiten, müssen vom Markt. Außerdem soll Verkehr Teil der Daseinsvorsorge bleiben.

Dazu gehören u.a.

  • ein verbindliches Vorschreiben von Sozialstandards bei öffentlichen Verkehrsvergaben, damit der Wettbewerb nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen wird. Außerdem ein verbindlicher Betriebsübergang nach einem Betreiberwechsel bei Ausschreibungen im SPNV
  • Stärkere Kontrollen der Arbeits-, Lenk und Ruhezeiten bei Fahrpersonalen auf der Eisenbahn und eine Einführung von digitalen Tachographen für Lokführer
  • Die Einschränkung von Leih- und Zeitarbeit  sowie von Scheinselbständigkeit u.a. in sicherheitsrelevanten Bereichen des Verkehrssektors

Die ausführliche Darstellung der Forderungen wird im Visionspapier „Für Fairen Transport“ der ETF dokumentiert.

Jetzt unterschreiben: sign.fairtransporteurope.eu 

EU-weit muss innerhalb eines Jahres eine Million Unterschriften gesammelt werden, um die Vorgaben einer Europäischen Bürgerinitiative zu erfüllen. Nur wenn genügend Bürger mit  ihrem Namen deutlich machen, dass das Thema auf den Nägeln brennt, besteht eine Chance, die Behörden auf EU-Ebene zum Handeln zu bewegen.