Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Schweden darf Lkw an die Kette legen

Immer wieder beklagt mobifair mangelnde Kontrollen und unzureichende Sanktionen bei Gütertransporten. Schweden macht es jetzt vor: Bei Verstößen gegen Lenk- und Ruhezeiten oder bei Sicherheitsmängeln dürfen die Behörden Lkw an der Weiterfahrt hindern.

Seit März gilt ein neues Gesetz, das es Polizei oder Zoll erlaubt, Fahrzeugpapiere und Schlüssel von auffällig gewordenen Transportern zu beschlagnahmen, in Extremfällen darf auch eine Fahrzeugkralle angebracht werden. Bis zu 24 Stunden können die Lkw festgehalten werden. Bereits seit Anfang des Jahres kann die Polizei außerdem bei Verstößen gegen Kabotage-Regelungen eine Strafe in Höhe von bis zu 40.000 Kronen (etwa 4200 Euro) direkt vor Ort erheben. „Das trifft die Missetäter empfindlich“, urteilt Helmut Diener von mobifair. „Schweden liefert hier ein nachahmenswertes Beispiel ab“. Er hoffe, dass die deutsche Politik endlich ähnliche Schritte unternimmt.