Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

mobifair: Wer betrügt, fliegt!

3. Juli 2014 – Lohndumping ist Alltag. Die Ausbeutung von Arbeitskräften dient als unmenschliche Methode Profite zu steigern. Die Verabschiedung des Mindestlohns ist eine Bremse für die absteigende Lohnspirale. Ein großer Schritt ist getan, jetzt geht es an die Umsetzung.

mobifair begrüßt die Einführung des Mindestlohns. Es ist ein Erfolg den sich Gewerkschaften über lange Jahre erkämpft haben. Wichtig ist die nun die Umsetzung und Kontrolle der eingeführten Normen. Einige Ausnahmeregelungen bieten Schlupflöcher, die man im Auge behalten muss damit auch diese Menschen nicht ausgebeutet werden. Es ist ein guter Schritt in die richtige Richtung, aber das Ziel ist noch nicht erreicht. mobifair bleibt den Lohndrückern auf der Spur. „Jetzt stehen sie nicht nur moralisch am Pranger sondern in vielen Fällen auch gesetzlich. Das heißt, wer weiter Menschen ausbeutet, der gehört an den öffentlichen „Pranger“ und aus jedem Wettbewerb ausgeschlossen. Ob große oder kleine Betriebe. Wer betrügt, fliegt,“ betont Helmut Diener, Geschäftsführer von mobifair.