Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Faire Mobilität in Stuttgart

4. April 2013 – Das DGB-Projekt „Faire Mobilität“, das auch Kooperationspartner von mobifair ist, eröffnet am 12. April seine fünfte Anlaufstelle für ausländische Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer. Der Standort in Stuttgart soll den Schwerpunkt auf die Bereiche „Transport und Logistik“ legen.

Besonders polnisch- und kroatischsprachige Arbeitnehmer können in Stuttgart Hilfe und Unterstützung zu arbeitsrechtlichen und sozialen Fragen erhalten. Die Situation von ausländischen Arbeitnehmern in Deutschland ist nach wie vor kritisch. Dubiose Vermittlerfirmen nutzen den Markt aus, Unternehmen beschäftigen allenfalls zu Niedriglöhnen, oft bleiben sie die Bezahlung für geleistete Arbeit schuldig. Gesetzlich gesicherte Ansprüche der Arbeitnehmer werden weitgehend ignoriert. Verschärft wird die Lage zusätzlich durch oftmals mangelnde Sprachkenntnisse der Betroffenen. Hier bietet „Faire Mobilität“ Hilfestellung.

Das Projekt ist eine Initiative des DGB und wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und aus Mitteln des ESF. Beratungsstellen gibt es bereits in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München.

Beratungsstellen Projekt „Faire Mobilität“

Rhein/Main
DGB Haus 2, Etage 2, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt
069/27297566; malgorzata.zambron@igbau.de
069/27297567, mihai.balan@igbau.de

Berlin
DGB-Haus, Keithstraße 1 – 3, 10878 Berlin,
Dr. Sylwia Timm, 030/21016437, sylwia.timm@bfw.eu

Hamburg
Arbeit und Leben Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg
Jochen Empen, 040/28401677, jochen.empen@hamburg.arbeitundleben.de

München
DGB Bayern, Haus C 5.15, Schwanthalerstraße 64, 80336 München
089/ 51 399 928, mobilitaet@dgb.de

Stuttgart
DGB-Bezirk Baden-Württemberg, Willi-Bleicher-Straße 20, 70174 Stuttgart
0711/12 093 635, dorota.kempter@bfw.eu.com
0711/12 093 636, katarina.frankovic@bfw.eu.com