Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Schutzwesten für Mitarbeiter

Aggression und Übergriffe sind Alltag, Beschäftigte im Verkehrssektor gehen immer öfter nur noch mit mulmigem Gefühl zur Arbeit. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) reagieren jetzt: Ihre Sicherheitsmitarbeiter sollen ab dem nächsten Jahr mit Schutzwesten ausgestattet werden, wie das Unternehmen auf Anfrage des rbb (Rundfunk Berlin Brandenburg) mitteilte.

Man entspreche damit dem Wunsch der Mitarbeiter, hieß es. Die Westen sollen stich-, schuss- und schlagfest sein. Nach Informationen des rbb forderten einzelne Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes Schlagstöcke zur Selbstverteidigung. Die Situation an diversen U-Bahn-Höfen der Stadt sei Grund dafür. Die BVG sieht nach eigenen Angaben keine verschärfte Sicherheitslage.

mobifair meint, die Entwicklung ist erschreckend. Künftig gibt es also schusssichere Westen für Mitarbeiter im Außendienst, damit sie ihre Arbeit machen können. Die Aufrüstung läuft und leider scheinen solche Maßnahmen notwendig.