Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Augsburger Bürger für faire Ausschreibungen

8. Januar 2015 – „Hallo Augsburg – aufgepasst. Seid Ihr sicher unterwegs?“ fragte mobifair im August letzten Jahres und sammelte Unterschriften, um faire Ausschreibungen für den öffentlichen Linienverkehr durchzusetzen. Dieses Paket mit Meinungsäußerungen von Bürgern erhielt AVV-Chef Olaf von Hoerschelmann nun zu Weihnachten.

Die Augsburger Bürgerinnen und Bürger waren mit mobifair einer Meinung, dass nur faire Firmen, die Lohn- und Sozialstandards achten und Mitarbeiter gerecht bezahlen, öffentliche Aufträge erhalten sollen und zeigten dies auch mit ihren Unterschriften.

Die Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH AVV dagegen zeigte sich uneinsichtig. Nach wie vor wird hier eher dem „Billigsten“ als dem „Besten“ der Anbieter der Zuschlag erteilt. Nun hat mobifair die gesammelten Unterschriften dem Geschäftsführer des Unternehmens, Olaf von Hoerschelmann, zu Weihnachten auf den Gabentisch gelegt. In seinem Brief dazu schreibt mobifair-Vorstand Helmut Diener: „Wir wollen dem Augsburger Verkehrsverbund nicht schaden. Wir wollen den Busfahrern helfen und wir wollen, dass die Fahrgäste mit einem guten Gefühl einsteigen und sicher ihr Ziel erreichen. Sie wollen das ganz bestimmt auch.“

„Die Bürger haben gezeigt, dass ihnen der soziale Aspekt wichtig ist, jetzt müssen es noch die Verantwortlichen begreifen. Ausgaben auf Kosten der Busfahrer einzusparen und zusätzlich damit die Sicherheit aufs Spiel zu setzen, ist nicht der richtige Weg“, kommentiert Diener die Aktion. Jetzt sei es am AVV, die richtige Initiative zu ergreifen.