Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Busfahrer fordern faire Wettbewerbsbedingungen

 

9. Mai 2014 – Die Busfahrer der Saar-Pfalz-Bus GmbH ließen die Motoren ihrer Busse schweigen. Eine europaweite Vergabe von drei Streckenbündel im Kreis steht auf der Tagesordnung des Kreistages. Der Schatten von Lohn- und Sozialdumping schwebt über dieser Ausschreibung.

Die Mitarbeiter der Saar-Pfalz-Bus GmbH sind vor den Kreistag in St. Wendel gezogen, um faire Bedingungen bei der Auftragsvergabe einzufordern. Lohn- und Sozialstandards müssen als Kriterien in Ausschreibungen festgehalten werden. „Es droht für viele Mitarbeiter der Arbeitsplatzverlust, deshalb müssen wir jetzt gemeinsam aufstehen und unsere Stimme erheben,“ machte der Betriebsratsvorsitzende Reiner Kolb deutlich.

Der mobifair-Dumpinghai begleitete die Demonstration und der Geschäftsführer Helmut Diener fand deutliche Worte vor den über 100 Teilnehmern. „Die Verantwortlichen im Kreistag müssen sich schämen, dass sie Menschen auf die Straße zwingen, um für ihren Lebensunterhalt zu kämpfen, der ihnen zu steht.“

Die Ausschreibung wird kommen. mobifair appelliert an die Vernunft der Aufgabenträger, nicht nur den Preis als Vergabekriterium zu fordern, sondern auch die Menschen abzusichern, die die Leistungen letztendlich durchführen. Es ist nicht immer alles so billig, wie es am Anfang scheint. Eine falsche Entscheidung kann am Ende teuer zu stehen kommen.