Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Schichtdienst als 400-Euro-Job

19. November 2012 – Gesucht wird: Mitarbeiter/in mit abgeschlossener Berufsausbildung, zusätzlicher Qualifikation, mehrjähriger Erfahrung und Führerscheinklasse 1. Wer darüber hinaus noch die Bereitschaft zum Schichtdienst abends und am Wochenende mitbringt, darf sich dann für einen 400-Euro-Job bei einer Regionalbahn ins Gespräch bringen.

„Ausverkauf von Eisenbahner-Arbeitsplätzen“, nennt mobifair-Geschäftsführer Helmut Diener die Stellenausschreibung der trans regio Deutsche Regionalbahn GmbH aus Kaiserslautern. Das Unternehmen sucht Rangierer/in (Schienenfahrzeugführer/in) auf 400-Euro-Basis. „Da könnten so acht Stunden Einsatz in der Woche rauskommen“, meint Diener, „wem das genügt“? Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung, Qualifikation zum Rangierer, möglichst mit Führerscheinklasse 1 und von Vorteil wäre eine mehrjährige Erfahrung im operativen Eisenbahndienst. Die Tätigkeit ist Arbeit im Schichtdienst, hauptsächlich in den Abendstunden sowie am Wochenende.

„Hört endlich auf die Eisenbahnerarbeitsplätze zu zerlegen“, so Diener.