Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Unterstützung für ausländische Arbeitnehmer

8. August 2012 – Gemeinsam gegen Lohndumping und Sozialraub – mobifair und die Beratungsstelle im Rahmen des DGB-Projektes „faire Mobilität“ für ausländische Arbeitnehmer in Deutschland haben eine Kooperation vereinbart.

Mit der Arbeitnehmerfreizügigkeit sind gerade aus dem mittel- und osteuropäischen Raum viele Beschäftigte auf den deutschen Markt gekommen, die zu oft fragwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Mit dem Projekt „faire Mobilität – Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial, gerecht und aktiv“ bietet der DGB Ansprechpartner und Hilfestellung bei arbeitsrechtlichen und sozialen Problemen. Beratungsstellen gibt es in Frankfurt, Berlin und Hamburg, weitere sind geplant. mobifair-Geschäftsführer Helmut Diener und Mihai Balan von Leiter Frankfurter Beratungsstelle haben eine Kooperation vereinbart, um Arbeitnehmern in problematischen Beschäftigungsverhältnissen zu helfen. „Lohndumping und der Kampf gegen dubiose Vermittlerfirmen und Ausbeuterunternehmen sind sowohl das Anliegen von mobifair wie auch des Projektes faire Mobilität“, so Diener, „Die Ziele sind die gleichen. Mit gegenseitiger Unterstützung können wir noch besser gegen solche Praktiken vorgehen“.

Die Probleme der ausländischen Arbeitnehmer sind vielfältig. Von schlechter bis gar keiner Bezahlung über extrem lange Arbeitszeiten bis zu fehlendem Arbeitsschutz reicht die Spanne. In den meisten Fällen wir die Situation noch dadurch erschwert, dass die Betroffenen kaum Deutschkenntnisse haben. In der DGB-Beratung können sie kostenlos muttersprachliche Beratung in Anspruch nehmen und erhalten Hilfe von Experten. Angestrebt wird ein hoher Grad an Vernetzung mit anderen Beratungseinrichtungen, an die sich Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund wenden können. Die Kooperation mit mobifair gehört in diesem Rahmen dazu.

Beratungsstellen Projekt „Faire Mobilität“

Rhein/Main

DGB Haus 2, Etage 2,

Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt

Polnische Ansprechpartnerin Gosia Zambron, 069/27297566;

malgorzata.zambron@igbau.de

Rumänischer Ansprechpartner Mihai Balan, 069/27297567,

mihai.balan@igbau.de

 

Berlin

DGB-Haus,

Keithstraße 1 – 3, 10878 Berlin,

Dr. Sylwia Timm,

030/21016437,

sylwia.timm@bfw.eu

 

Hamburg

Arbeit und Leben Hamburg,

Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Jochen Empen,

040/28401677,

jochen.empen@hamburg.arbeitundleben.de