Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444

Wer sitzt vorne?

„Wir wollen unsere Arbeit zurück. Wir wollen unsere Züge selbst fahren. Eine Aushilfe darf nicht zur Regel werden.“

So schaut’s aus:

Nicht immer fährt derjenige den Zug, der auch den Transportauftrag hat. Immer häufiger sind Lokführer von sogenannten Personaldienstleistern auf den Führerständen anzutreffen. Die einen sagen, das ist notwendig, die anderen sagen, es ist Unsinn. Die „Anderen“ sind meist Lokführer die direkt zum Transportunternehmen gehören, aber durch Fremddienstleister ersetzt werden. Das findet nicht immer gut geplant statt und eine Notwendigkeit ist in vielen Fällen nicht zu erkennen. Da gibt es auch die einen oder anderen Erlebnisse aus direkten Begegnungen oder Beobachtungen. Lokführer erzählen ihre Erlebnisse, wir erzählen diese weiter.

Meldet euch unter:  info@mobifair.eu oder unter 0800 2844444

Hier geht es auf die Wer-sitzt-vorne?-facebook-Seite.

Erlebnisse

    • „Es ist doch unsere Arbeit“, teilt uns enttäuscht ein Lokführer aus NRW mit und zeigt uns ein Foto auf seinem Handy von zwei Lokführern mit Rucksäcken und Koffern, die auf eine DB-Lok steigen. Es ist Manfred* aus NRW, der uns seine Geschichte erzählt. Manfred selbst hat …

      Weiterlesen

    • Hallo, mein Name ist Rolf Nördershäuser, ich bin seit 1985 Lokführer bei der DB Cargo AG in Oberhausen. Meine Arbeit macht mir viel Freude. Allerdings nur dann, wenn ich auch meine Arbeit machen darf. Da habe ich immer mehr meine Zweifel, denn auf unseren Zügen sind …

      Weiterlesen

    • Erneut erfüllen die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB) und die Bayerische Regiobahn GmbH (BRB) alle Kriterien für das Sozialzertifikat des Vereins mobifair. Diese Auszeichnung bescheinigt den Bahnunternehmen vorbildliche Beschäftigungsbedingungen und eine qualifizierte Ausbildung des Personals „und das kontinuierlich seit 13 Jahren“, wie der Vorsitzende des Vereins mobifair, …

      Weiterlesen

    • Am Mittwoch, den 1.Dezember 2021, begann die Online Mitgliederversammlung um 11 Uhr. Wie auch in den Jahren zuvor eröffnete der amtierende Vorsitzende des Präsidiums, Jörg Krüger, die Mitgliederversammlung. Er begrüßte rund 100 Mitglieder, die sich eingewählt hatten. Im Anschluss wurde die Tagesordnung beschlossen. Dirk Schlömer, mobifair …

      Weiterlesen

    • mobifair verleiht erstmalig die Sonderauszeichnung „Miteinander für Gute Arbeit!“ an den Betriebsrat der Bayerischen Oberlandbahn GmbH mit Sitz in Holzkirchen. Der Verein vergibt diese Auszeichnung an Gremien, die kontinuierlich mit guter Arbeit und hoher Anerkennung in ihrem Beschäftigungskreis überzeugen. Dazu gehört großes gewerkschaftliches Engagement und selbstverständlich …

      Weiterlesen

    • Abellio wird wohl zum 31. Januar 2022 die Verkehre in NRW einstellen. Damit geht ein langes Drama zu Ende, bei dem die Schuld doch etwas breiter zu verteilen ist. Rund 1.000 Beschäftigte von Abellio NRW müssen seit zwei Jahren um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze bangen, wollen …

      Weiterlesen

    • Im Los Nord des XMU-Netzes in Schleswig-Holstein müssen die Angebote neu bewertet werden, nachdem das Oberlandesgericht entschieden hat, dass das Unternehmen RDC Deutschland GmbH von der Bezuschlagung auszuschließen sei. Den Auftrag wird damit auf jeden Fall ein anderes Unternehmen bekommen. Welches das sein wird, wird sich …

      Weiterlesen