Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Deutschland im Mittelfeld

21. August 2014 – Verglichen mit europäischen Nachbarländern ist der jetzt für Deutschland beschlossene Mindestlohn von 8,50 Euro die Stunde lediglich Mittelmaß. Wie das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut WSI in der Hans-Böckler-Stiftung ermittelte, liegen die meisten westeuropäischen Länder höher.

Spitzenreiter der Vergleichstabelle ist Luxemburg mit einem Mindestlohn von 11,10 Euro, gefolgt von Frankreich (9,53), den Niederlanden (9,11) und Belgien (9,10). Auch Irland liegt mit 8,65 Euro noch vor der Bundesrepublik. Danach folgt Großbritannien mit 7,43 Euro, bevor die Zahlen deutlich niedriger werden: Von 4,56 Euro in Slowenien bis zu knapp einem Euro in Bulgarien. In 21 von 28 EU-Staaten gilt bereits ein gesetzlicher Mindestlohn, ab 2015 kommt nun auch Deutschland dazu.