Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Sachsen startet Kampagne

6. Juni 2012 – Gemeinsam machen sich Gewerkschafter und Politiker in Sachsen für ein neues Gesetz bei der Vergabe öffentlicher Aufträge stark. Unter dem Motto „Billig kommt teuer“ wurde eine Unterstützungskampagne gestartet.

Für das gemeinsame Ziel ziehen Gewerkschafter sowie Politiker von SPD, Linken und Grünen an einem Strang. In verschiedenen Städten des wurde über Ziel und Inhalt der Gesetzesinitiative informiert: ein neues Vergabegesetz, bei dem soziale und ökologische Kriterien sowohl beim Bieter-Unternehmen als auch bei Subunternehmen verbindlich berücksichtigt werden. „Sachsen muss weg vom Niedriglohn-Image“, meinte dazu ein Gewerkschaftsvertreter.

Sachsen zählt zu den Bundesländern, die noch ohne Tariftreuegesetz sind. Im Mai wurde ein entsprechender Gesetzesentwurf von SPD und Linken im Landtag behandelt.