Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

„Mach mit bei uns: Kein Platz f\u00fcr Lohndr\u00fccker und Sozialbetr\u00fcger!“

Mit fünf neuen Projekten wird mobifair im zweiten Halbjahr 2011 an den Start gehen. Im Mittelpunkt steht im Auftrag des Vereinszwecks weiter der Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping und Fairness im Wettbewerb. Mit einer weitreichenden Analyse, guten Recherchen und einem konsequenten Umgang mit den Ergebnissen, werden wir uns den Themen Aus- und Fortbildung, Schienengüterverkehrsmarkt, Präqualifizierung und Tariftreue, Arbeitsschutz und Arbeitnehmerfreizügkeit stellen.

Im Einzelnen geht es beim Projekt „Aus- und Fortbildung“ um dubiose Ausbildungsschulen, den Prüfungssystemen und der Qualitätsabnahme bei den Ausbildungsberufen. Mit dem Projekt „Schienengüterverkehr“ will mobifair die wachsende Zahl der Eisenbahnverkehrsunternehmen im Güterverkehr unter die Lupe nehmen, um Wettbewerbsstrategien, die mit Lohn- und Sozialdumping betrieben werden, aufdecken. Die Begleitung der „Tariftreuegesetze“ und deren Umsetzung sowie die Erarbeitung eines „sozialen“ Präqualifizierungsverfahren wird mobifair in einem weiteren Projekt beschäftigen. Das Projekt „Arbeitsschutz“ soll die Arbeitsschutzregime in einen europäischen Nachbarschaftsvergleich bringen und feststellen, wie ernst man es mit dem Umgang der Gesundheitssicherung am Arbeitsplatz meint.Letztendlich geht es im Projekt „Arbeitnehmerfreizügigkeit“ um die Analyse und Recherche, ob der Einsatz von osteuropäischen Arbeitnehmern der Ausbeutung und der Billigkonkurrenz vorbehalten ist.

Selbstverständlich freuen wir uns für jede Unterstützung zu den Projektthemen. Ebenso über Hinweise von prekären Methoden und Beispielen dubioser Arbeitsverhältnisse und deren Bedingungen.