Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Regionale Ansprechpartner sollen die Arbeit von mobifair unterstützen

5. Juli 2011 – Der Vorstand von mobifair hat in seiner Sitzung am 5. Juli die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung beschlossen. Im Verlauf dieser Veranstaltung in Fulda ist die Überreichung des mobifair-Fairnesspreises an Dr. Peter Struck vorgesehen.
Außerdem beschloss der Vorstand zur Unterstützung der mobifair-Recherchen und als Kontaktpersonen vor Ort, aus den Reihen der Mitglieder ehrenamtliche „Regionale Ansprechpartner“ zu gewinnen. Erfreut zeigte sich der mobifair-Vorstand über den ständigen Mitgliederzuwachs.

Der Erste Vorsitzende des Vereins mobifair, Jörg Krüger, zeigte sich hocherfreut über diese positive Entwicklung des Vereins. Er erklärte gegenüber dem Vorstand, dass die steigenden Mitgliederzahlen im Berichtszeitraum auch auf die Ergebnisse einer erfolgreichen Vereinsarbeit zurückzuführen seien. Hierzu zählten unter anderem die guten Projektabschlüsse im Bereich der „Arbeitszeitregelungen im internationalen interoperablen Schienenverkehr“ oder bei den Untersuchungen zum Thema „Prekäre Beschäftigung“. Ebenso die Ausarbeitung von fünf neuen Projekten, die noch in diesem Jahr starten werden. „All das gibt Anlass für eine positive Zukunftsperspektive“, sagte Krüger.

In der Sitzung berichtete Geschäftsführer Helmut Diener unter anderem über die Fortentwicklung der Rankingliste für externe Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Gleissicherung. Er kündigte an, dass die ersten Rankingergebnisse bereits im August ins Netz gestellt werden sollen, um sie so der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Diener führte weiter aus, dass zur Zeit ein hohes Interesse der Medien an der Arbeit von mobifair besteht. Neben einem ausführlichen Bericht in der Welt am Sonntag vom 21. Juni zum Thema „Arbeitsbedingungen der Lokführer“ begleitet derzeit das ZDF eine laufende Recherche, über die wir in Kürze berichten werden.

Dirk Schlömer, 2. Vorsitzender und Schatzmeister des Vereins, konnte den Vorstand über einen sparsamen Umgang mit den Vereinseinnahmen informieren. Bereits in der nächsten Vorstandssitzung soll der Haushalt für das kommende Jahr vorbereitet und der Mitgliederversammlung, die am 11. Oktober 2011 in Fulda stattfindet, zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Hierzu beschloss der Vereinsvorstand satzungsgemäß folgende Tagesordnung:

TOP 1)
Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Annahme der Tagesordnung
TOP 2)
Grußworte
TOP 3)
Jahres- und Geschäftsbericht (Vereinsentwicklung, Recherche und Projekte) mit anschließender Aussprache
TOP 4)
Übergabe des mobifair-Fairnesspreises an Dr. Peter Struck
TOP 5)
Jahresabschluss, Bericht der Rechnungsprüfer, Haushaltsplan 2012 mit anschließender Aussprache und Beschlussfassung
TOP 6)
Beratung der Anträge
TOP 7)
Verschiedenes

Künftig ist vorgesehen, dass zur Unterstützung der vielseitigen Vereinsarbeit aus den Reihen der Mitglieder ehrenamtliche „Regionale Ansprechpartner“ gewonnen werden sollen. „Die Nachfrage besteht“, so Helmut Diener, „immer mehr fragen nach, ob sie uns bei der Recherche- und Projektarbeit zur Seite stehen können.“ Der Vorstand hat die Geschäftsführung beauftragt hierzu ein Konzept zu entwickeln und einen Aufruf an die Mitglieder zu starten.