Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Wenn Arbeit krank macht

21. Juni 2011 – Die Zahl der psychischen Erkrankungen nimmt in deutschen Unternehmen alarmierend zu. Immer mehr Stressfaktoren am Arbeitsplatz machen die Beschäftigten krank. Mittlerweile rangieren Krankheiten der Psyche auf Platz vier der Statistik.

mobifair befasst sich im Rahmen eines Projektes mit dem Thema und hat eine „Checkliste“ erarbeitet, um Ursachen und Auswirkungen zu ermitteln. Im Fokus steht der Sektor der prekären Beschäftigungsverhältnisse. Im Sommer startet mobifair – in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund – einen breit angelegten Praxistest.

Die Auslöser für psychische Erkrankungen sind vielfältig. Fehlende Arbeitsplatzsicherheit, materielle Probleme, Zukunftsängste, Leistungsdruck, Arbeitsüberlastung – besonders im Bereich prekärer Beschäftigungen ständige Begleiter – machen krank. Seit 1999 – so ermittelte die AOK – nahmen die Fehlzeiten aufgrund psychischer Krankheiten um 80 Prozent zu. Laut dem DAK-Gesundheitsreport rangieren sie mittlerweile auf Platz vier der Statistik der krankheitsbedingten Ausfälle.

Ganz abgesehen vom Leid der Betroffenen – die Allgemeinheit hat hohe Kosten zu tragen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes fallen jährlich rund 30 Milliarden Euro an. Offenbar aber noch nicht Grund genug, für die Politik, zu reagieren. mobifair meint: Es ist Zeit zum Handeln.