Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Global Compact

Global Compact

Der Global Compact (GC) der Vereinten Nationen ist eine freiwillige, internationale Initiative, die Unternehmen unterstützt, umweltfreundliche und sozialverantwortliche Strategien umzusetzen und darüber zu berichten.

Allein dem deutschen Netzwerk gehören aktuell 144 Unternehmen, vier Bundesministerien, fünf Wirtschaftsverbände, drei Städte, 18 zivilgesellschaftliche Organisationen (darunter auch mobifair) und neun Einrichtungen aus Wissenschaft und Forschung an. Weltweit zählt der GC fast 5.000 Mitglieder aus 120 Staaten.
Kernstück des GC sind vier Bereiche, innerhalb derer es zehn Prinzipien gibt:

1. Menschenrechte
Prinzip 1: Unterstützung und Achtung der internationalen Menschenrechte innerhalb ihres Einflussbereiches
Prinzip 2: Sicherstellung, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen
2. Arbeitsnormen
Prinzip 3: Wahrung der Vereinigungsfreiheit und der wirksamen Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen
Prinzip 4: Eintritt für die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit
Prinzip 5: Engagement für die Abschaffung der Kinderarbeit. Prinzip 6: Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Beschäftigung
3. Umweltschutz
Prinzip 7: Unterstützung eines vorsorgenden Ansatzes im Umgang mit Umweltproblemen
Prinzip 8: Initiativen ergreifen, um größeres Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt zu erzeugen
Prinzip 9:Förderung der Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien
4. Korruptionsbekämpfung
Prinzip 10: Bekämpfung aller Arten der Korruption einschließlich Erpressung und Bestechung

Ziel des GC ist es, sozial und ökologisch verantwortliche Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility, kurz: CSR) zu fördern, damit Unternehmen zur Lösung der Herausforderungen beitragen können, welche die Globalisierung aufwirft.
Mitglieder des GC werden weder „überwacht“, noch vollstreckt oder deren Verhalten bzw. Handlungen bewertet. Vielmehr basiert GC auf der öffentlichen Rechenschaftslegung, Transparenz und dem Eigeninteresse der Mitglieder, gemeinsam Maßnahmen zur Umsetzung der zehn Prinzipien des GC zu initiieren.
Mit dem Beitritt zum GC eröffnet sich den Mitgliedern der Zugriff auf den großen Wissensschatz der Vereinten Nationen in Entwicklungsfragen und die Möglichkeit, zusammen mit Regierungen, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und anderen Stakeholdern (Anspruchsgruppen) Kräfte zu bündeln.
Genau diese Zielsetzungen und Möglichkeiten sind der Grund, warum mobifair die Mitgliedschaft im GC beantragt hat und – nach eingehender Prüfung – am 14. Mai 2008 auch angenommen wurde. Zum einen dokumentieren wir unsere Übereinstimmung mit den genannten zehn Prinzipien, zum anderen können wir unsere Vereinsziele auch auf diesem Wege kommunizieren, für breite Unterstützung werben und gemeinsam mehr erreichen.

Mehr Informationen in der Broschüre: „Der UN global Compact in der Praxis: Ein Ratgeber für Unternehmen, Februar 2008, Deutsches Global Compact Netzwerk“