Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Zu lange hinter dem Steuer

4. April 2014 – Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten, Fahrten ohne die vorgeschriebene Fahrerkarte im Lesegerät – auch bei einer zweiten Kontrolle der Polizei in Hannover fielen bei Fernbussen eklatante Mängel auf. Insgesamt 104 Verstöße protokollierten die Beamten nach einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen.

Damit bestätigt sich nochmals das Ergebnis der Testfahrten von mobifair, das ebenfalls Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten festhielt. Die Kontrollen der Polizei bieten das gleiche Bild: Weitaus häufiger als technische Mängel werden Arbeitszeitvergehen registriert. Der Grund liegt nach Ansicht von mobifair auf der Hand: Der Preiskampf der Anbieter auf dem Fernbusmarkt wird wie vorausgesagt auf den Rücken der Beschäftigten ausgetragen. Nachdem trotz Warnungen die Politik keine Regelungen zum Schutz der Busfahrer vor Lohn- und Sozialdumping festgeschrieben hat, fordert mobifair nun dringend Nachbesserungen. „Das Personenbeförderungsgesetz muss überarbeitet werden“, sagt Geschäftsführer Helmut Diener.