Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Geschminkte Wahrheit verdient keine Öffentlichkeit

13. März 2013 – Die Regierung hat den Armutsbericht vorgelegt – nach monatelanger Bearbeitung hat er nun auch den Gefallen der FDP. Ministerin von der Leyen findet alles prima und freut sich, dass „fast alles drinsteht“. mobifair hat sich dagegen entschieden, die Aussagen des Berichts auf die Homepage zu stellen.

Derart geschminkte Wahrheit verdient keine Öffentlichkeit, meint mobifair und bewertet den Bericht als dreisten Versuch, Tatsachen zu verschleiern. Dass soziale Gerechtigkeit immer mehr zum Auslaufmodell wird und die Schere zwischen Arm und Reich weiter und weiter auseinander klafft, kann nur negieren, wer weit vom normalen Leben entfernt ist. Der Realitätsverlust in Berlin scheint also noch schlimmer als schon befürchtet. Oder die derzeit regierenden Damen und Herren Volksvertreter halten die Bevölkerung, zu deren Wohl sie eigentlich wirken sollen, für so einfältig, dass alles geglaubt wird.

Wenn der alte Spruch stimmt, dass jedes Volk die Regierung hat, die es verdient, dann muss es um die Deutschen noch viel, viel schlechter stehen, als sogar der ungeschönte Armutsbericht angibt.