Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

Gemeinsam gegen Nachwuchskräfte-Mangel

10. April 2012 – Mit einer Fachkräfteoffensive Bahn soll Ausbildung und Qualifizierung bei den Verkehrsunternehmen forciert werden. Initiator ist die Gewerkschaft EVG, mit einem ersten „runden Tisch“ haben sich Unternehmen, Politik und Gewerkschafter mit dem Thema auseinander gesetzt.

Dass Bahn-Unternehmen künftig Ausbildung als gemeinsame Aufgabe begreifen, ist nach den Worten von mobifair-Geschäftsführer Helmut Diener ein wichtiger Schritt. Unter dem Arbeitstitel „Aus- und Fortbildung im Wettbewerb“ beschäftigt sich mobifair im Rahmen eines Projektes mit verschiedenen Aspekten des Themas. „Bei den Recherchen hat sich gezeigt, dass unternehmensübergreifende Aus- und Weiterbildungen sowie die Schaffung gemeinsamer Qualifikationsstandards ein unbedingtes Muss für zukünftigen Markterfolg sind“, erklärt er, „daher sind die Ziele der EVG voll zu unterstützen“.

Die Gewerkschaft fordert, dass sich alle Bahnunternehmen an der Gewinnung und Ausbildung von Nachwuchskräften beteiligen. Die Firmen müssten das als eine gemeinsame Herausforderung für die gesamte Branche begreifen, hieß es am „runden Tisch“. mobifair schlägt darüber hinaus die Einrichtung einer überbetrieblichen und unabhängigen Prüfungsinstitution vor – denkbar wären IHK oder EBA – um Ausbildungsstandards und -ergebnisse auf ein einheitliches Niveau zu heben.