Suche Menü
mobifair auf Facebook Suche
  • Dumping-Melder
  • 0800 2844444
Allgemein

2. Internationale Erklärung: Ein soziales Europa schaffen

2. Internationale Erklärung: Ein soziales Europa schaffen

„Unser Europa darf nicht nur eine Wettbewerbszone bleiben, sondern muss eine Zone werden, die eine soziale Ordnung hat. Ein Europa, das das Soziale vernachlässigt, es beiseite drängt – so wie sich manche Neoliberale das wünschen – ist ein schlechtes Europa“, heißt es unter anderem in der „Internationalen Erklärung 2008“, der zweiten internationalen Arbeitstagung von mobifair. Die Teilnehmer der Tagung, die wieder in Südfrankreich stattfand, kamen aus Deutschland, Frankreich, Kroatien und Russland. Sie fordern:

  • Einen nationalen Mindestlohn in Deutschland und europaweite Sozial- und Mindestlohnstandards.
  • Eine europäische Integration, die Vision eines sozialen Europas entwickelt.
  • Die verbindliche Einbeziehung von Lohn- und Sozialstandards bei allen staatlichen Auftragsvergaben, so dass der Wettbewerb zu besseren Ergebnissen für die Menschen führt.
  • Die verbindliche Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen für Unternehmen, die sich an europäischen Ausschreibungen beteiligen.